×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 558
18.09.2016

Damen 1. Spieltag: SV Thierhaupten - SV Waidhofen 3:0

Written by
Rate this item
(0 votes)

Einen eher missglückten Start in die Kreisliga Saison 2016/17 erwischten die Damen des SV Waidhofen am vergangenen Wochenende, Samstag, den 17. September. Bei Dauerregen und trat das Team um Trainer Patrick Wagner, gegen die Damenmannschaft des SV Thierhaupten an. Schon in der vergangenen Saison taten sich die Damen schwer mit der offensiven Spielweise der Thierhauptener klar zu kommen. Auch in diesem Spiel musste sich die Mannschaft aus dem Paartal gegen die starken Gastgeber mit 3:0 geschlagen geben.

 

Schon zu Beginn hatte Thierhaupten das Ruder in der Hand, schob früh drauf und ließ den Waidhofener Damen wenig Raum und Spielfreiheit. Das Team von Patrick Wagner ließ sich davon zu sehr einschüchtern und stand mit zwei Viererketten tief in der eigenen Hälfte. Dadurch ergaben sich nur wenig Möglichkeiten nach vorne. Erst in der 9. Spielminute ergab sich die erste Chance für Annika Halbich. Nach einem langen Ball von Lisa Stimpel setzt sich Halbich auf der rechten Außenbahn gut durch. Die Hereingabe verhungerte jedoch und landete in den Füßen des Gegners.

 

In Minute 19 sah sich Trainer Patrick Wagner schließlich gezwungen die ersten Einwechslungen vorzunehmen. Anja Geistbeck ersetzte Annika Halbich und nur wenig Später kam Anja Wagner für Anna Kriegl ins Spiel. Doch der erhoffte neue Schwung nach vorne blieb aus. Weiterhin ließen sich die Damen aus Waidhofen in die eigene Hälfte drängen, was schließlich auch das 1:0 für Thierhaupten zu Folge hatte. Fast mühelos setzte sich die gegnerische Offensivakteurin Jule Körting gegen die Waidhofener Abwehrreihe durch und vollendet ins lange Eck vorbei an Torfrau Brigitte Buchberger, die zuvor schon einige gute Chancen parieren konnte.

 

Kurz vor Ende der zweiten Halbzeit kamen die Paartalerinnen zu ihrer zweiten guten Möglichkeit. Verena Mayr spielte den Ball durch die Lücke in den Lauf von Anja Geistbeck auf rechts außen. Die scharfe Hereingabe verfehlte die einlaufende Lisa Stimpel daraufhin nur knapp. Fast im Gegenzug fiel jedoch zu allem Unglück dann auf der anderen Seite der 2:0 Anschlusstreffer gegen die immer noch eingeschüchterten Waidhofener. Die Thierhauptener Stürmerin Jule Körting konnte ohne Probleme die Flanke entgegennehmen, drehte sich und schloß ab zum 2:0 Halbzeitstand.

 

In Hälfte zwei nahm Trainer Patrick Wagner schließlich eine Umstellung vor. Die Außenspielerinnen Lisa Stimpel und Anja Geistbeck sollten jetzt mehr in die Offensive gehen und prompt kehrte Besserung ein. Die Paartalerinnen erspielten sich mehr und mehr Chancen und setzten jetzt die Gastgeber auch ein wenig unter Druck. Verena Mayr kam nach einer Ecke von Lisa Stimpel zum Kopfball, der nur knapp auf der Linie gerettet werden konnte. Auch Neuzugang Jessica Pechmann, die in der 70. Minute in die Sturmspitze eingewechselt wurde, brachte eine schöne Hereingabe über rechts nicht im Tor unter.

 

Die Gastgeber hingegen machten es besser. Sie kamen kurz vor Ende der Partie schließlich zu ihrem dritten Treffer. Wiederum die an diesem Tag enorm starke Offensivakteurin Jule Körting drückte den Ball mit der Brust über die Linie zum 3:0 Endstand.

 

Das nächste Punktspiel der Damen des SV Waidhofen findet am Sonntag, den 25. September um 15:30 Uhr zu Hause gegen den FC Hochzoll statt.

Read 1097 times Last modified on 30.04.2018

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.