27.02.2018

E1 gewinnt ESB-Cup in Schrobenhausen

Written by

Nach dem frühen Aus bei der Hallenkreismeisterschaft haben sich die E-Junioren mit ihrem mittlerweile dritten Turniersieg eindrucksvoll rehabilitieren können. Beim ESB-Cup in Schrobenhausen blieb man ungeschlagen und lag am Ende des Turniers verdient auf Platz eins.
Das Eröffnungsspiel gegen die SG Illdorf-Straß wurde mit 3:0 klar entschieden und damit der Grundstein für den späteren Erfolg gelegt. Anschließend überzeugte das Team mit einem nicht in die Wertung eingehenden 1:1 gegen die D2-Junioren des Veranstalters SC Mühlried, die kurzfristig für den FC Gerolsbach eingesprungen waren. Ernst wurde es dann wieder gegen die E1 des Heimteams. Die SG war weitgehend spielbestimmend, konnte aber ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen und geriet nach einer Ecke gar mit 0:1 in Rückstand. Jakob Rottenwaller konnte aber mit einem Schlenzer in die lange Ecke noch zum 1:1 Endstand ausgleichen, so dass es Hohenwart/Waidhofen im letzten Spiel gegen den BC Aresing selbst in der Hand hatte, das Turnier für sich zu entscheiden. Und dies gelang den Jungs eindrucksvoll. Vom Anstoß weg setzte die SG den Gegner gewaltig unter Druck und präsentierte sich äußerst stark im Torabschluss. Nach gerade einmal der halben Spielzeit war die Partie mit 4:0 längst entschieden, am Ende stand ein 6:1 und der dritte Turniersieg in einer insgesamt sehr erfolgreichen Hallensaison, die recht unglücklich begonnen hatte.
Jetzt gönnt sich das Team eine vierzehntägige Trainingspause, um dann hochmotiviert die Vorbereitung auf die Punkterunde aufzunehmen.
Aufstellung: Manuel Hermann, Marlon Sedlmair, Dominik Mulock, Bastian Schweiger, Jakob Rottenwaller, Maxi Haslauer, Maxi Petz, Simon Breitsameter

Read 317 times