02.05.2018

11:1 Derbysieg der E1 gegen Tegernbach

Written by

Keine Probleme hatten die E1-Junioren gegen den vermutlich schwächsten Gegner der Meisterrunde, den FC Tegernbach. Die deutlich ausgeglichener besetzte SG nutzte ihre spielerische Überlegenheit und konnte gerade in der ersten Halbzeit ihre schnellen und präzisen Kombinationen in Tore ummünzen.
Basti Schweiger eröffnete den Torreigen, als er ein Anspiel in die Spitze direkt verwandelte. Maxi Haslauer zog nach, indem er ein steiles Anspiel ebenfalls ohne Ballannahme erfolgreich vollendete. Tegernbach gelang kurz darauf zwar ein glückliches Anschlusstor, aber auch danach ging es nur in eine Richtung. Erst wurde ein Ball von Basti Schweiger vom Abwehrspieler ins eigene Tor abgefälscht, anschließend erzielte Maxi Haslauer per Schuss und Abstauber seine Tore zwei und drei zum 5:1 Pausenstand.
Mit einem Eigentor eröffnete Tegernbach die zweite Halbzeit. Anschließend traf Dominik Mulock mit einem überlegten und platzierten Fernschuss zum 7:1, bevor Jakob Rottenwaller einen Lattentreffer über die Linie bugsierte. Mit einer Bogenlampe über den Torwart sorgte Dominik Mulock für ein weiteres Schmankerl, ehe Tobi Härtl kurz vor Schluss den 11:1 Endstand erzielte.

Aufstellung: Luca Kurzhals, Marlon Sedlmair, Dominik Mulock, Tobias Härtl, Maxi Haslauer, Bastian Schweiger, Jakob Rottenwaller, Maxi Petz, Manuel Hermann, Moritz Lahr, Simon Breitsameter

Tore: Bastian Schweiger 3, Maxi Haslauer 3, Dominik Mulock 2, Jakob Rottenwaller, Tobias Härtl, Eigentor Tegernbach

Read 52 times