25.06.2018

Schnupperer verlieren knapp gegen Karlshuld

Written by
Rate this item
(0 votes)

In ihrem lezten Freundschaftsspiel in dieser Saison hatte die Schnuppermannschaft den SV Karlshuld zu Gast. Dabei konnte man erfreulicherweise wieder gegen eine gleich starke Mannschaft antreten. In einem spannenden Match zog man em Ende den Kürzeren und verlor durch ein Tor kurz vor Schluß mit 1:2.

Der Gast kam zu Beginn besser in die Partie und hatte optisch mehr vorm Spiel. Da jedoch Luca und Lenz ein starkes Defensivteam bildeten und das Geübte aus dem Training schon wunderbar umsetzten und Tobi im Tor aufmerksam mitspielte, bestand nur selten Gefahr für das SVW-Tor. Bei einem der eher seltenen Vorstöße hätte man dann durchaus in Führung gehen können, als Ramin und Dejan auf und davon waren, aber leider stolperte Ramin in bester Position über den Ball. Im Gegenzug und mit dem Pausenpfiff kassierte man das 0:1 - ärgerlich zu diesem Zeitpunkt, aber sicher verdient für Karlshuld.

Auch in Halbzeit zwei änderte sich das Bild nicht wesentlich. Mitte der Hälfte gelang Dejan der Ausgleich. Eigentlich wollte er sich den Ball nochmals vorlegen, was zwar die falsche Entscheidung war, aber dabei traf er den Ball irgendwie und dieser rollte zum 1:1 in Tor. Auch in Spielabschnitt zwei stand man defensiv sehr stark, dann kamen aber die letzten Minuten und entweder lag es am kalten Wetter oder an der Mittagszeit oder einfach an der Unkonzentriertheit der Jungs, auf jeden Fall ließ man plötzlich alle Tugenden vermissen und stand nur noch ohne jegliche Ordnung und ohne Wille zum Zweikampf auf dem Platz. Zwar hatte man nochmals die Riesenchance durch Dejan, der alleine auf das gegnerische Tor zueilte und sich dabei den Ball leider zu weit vorlegte, doch an sich wusste man, was kommen musste. Und so kam es dann auch und nach einer Ecke und mehreren Schußversuchen im Waidhofener Strafraum, schlug der Ball dann doch irgendwie zum 1:2 ein. Und so verlor man dieses Spiel durch zwei Last-Minute-Treffer. Man sieht jedoch, dass die Jungs in ihrer Altersklasse mithalten können und auf einem guten Weg sind.

Nun stehen noch zwei Turniere an. Zunächst ist man am 8.7 bei der SG Ilmmünster/Hettenshausen zu Gast.

 

Read 293 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.