25.06.2018

C-Junioren vollenden ihr Meisterstück

Written by


Mit einem abschließenden 5:0 Erfolg gegen den TV 1911 Vohburg haben die C-Junioren die Saison abgeschlossen. Damit blieb die SG auch im letzten Spiel der Runde ungeschlagen und sicherte sich mit 14 Siegen, 3 Unentschieden und 85:12 Toren hochverdient die Meisterschaft der Kreisklasse Pfaffenhofen.
Nachdem am Vortag der einzig verbliebene Verfolger, die JFG Donaumoos, gepatzt hatte, stand Hohenwart/Waidhofen schon vor Beginn des Spiels als Titelträger fest. Dennoch wollte das Team von Albert Altmann den zahlreichen Zuschauern noch einmal eine gute Vorstellung bieten. Quirin Härtl eröffnete der Torreigen in der 10. Minute mit einem gefühlvollen Schlenzer von der Strafraumgrenze. Obwohl die SG komplett überlegen war, machte sie es sich mit einigen Unkonzentriertheiten und schlampigen Abspielen selber schwer und zeigte zudem ungewohnte Schwächen im Torabschluss. Dennoch erhöhten Daniel Altmann und Lukas Resner bis zum Pausenpfiff auf 3:0. Die zweite Halbzeit gestaltete sich nicht anders, außer dass die SG noch fahrlässiger mit ihren Chancen umging und „nur“ zwei weitere Tore erzielen konnte. Doch darum ging es an diesem Tag dann eh nicht mehr.
Nach dem Schlusspfiff floss viel Energie in die Siegesfeier und der Waidhofener Sportplatz wurde zum Schauplatz einer beispiellosen Wasserschlacht, bei der niemand verschont wurde.
Durch den Titelgewinn steigt das Team in die Kreisliga Donau/Isar auf, in der sie schon zu D-Jugend-Zeiten erfolgreich agierte. Bis auf Felix Rimbeck, der die Mannschaft altersbedingt verlassen muss, bleibt die überaus erfolgreiche Truppe komplett zusammen.


Aufstellung: Philipp Wenger, Quirin Härtl, Stefan Schrefel, Simeon Bedus, Erik Gassner, Nico Prause, Michael Seidl, Lukas Resner, Daniel Sendelbach, Daniel Altmann, Lorenz Preschl, Bastian Mulock, Felix Rimbeck, Moritz Köhn, Manuel Fleischmann
Tore: Quirin Härtl 2, Daniel Altmann, Lukas Resner, Lorenz Preschl

 

Read 225 times