09.07.2018

Pokalturnier der Schnupperer in Ilmmünster

Written by
Rate this item
(1 Vote)

Ein aufregender Tag stand für das Schnupperteam des SV Waidhofen an. Die jüngsten Kicker nahmen nämlich an ihrem allererstes Pokalturnier teil. Dabei war man zum Gast bei der SG Ilmmünster /Hettenshausen. Die spannenste Frage für die Jungkicker war dabei schon einige Tage im Vorfeld, ob sie denn auch einen Pokal oder zumindest eine Medaillie erhalten würden. Um diese Frage zu klären musste man allerdings bis zur Siegerehrung warten.

Ins Turnier startete man gegen den TSV Reichertshausen. Leider merkte man den Jungs an, dass das letzte Freundschaftsspiel schon einige Zeit zurück lag und auch die beiden letzten Trainingseinheiten aufgrund des Deutschland-Spieles und eines Unwetters abgesagt werden mussten. So war die Spielordnung, die man sich in den letzten Matches erarbeitet hatte, nicht mehr zu sehen und man verlor am Ende verdient mit 0:2. Gegen den FSV Pfaffenhofen gab es das zweite Match und da machte man seine Sache gegen einen sehr starken Gegner schon viel besser. Am Ende stand es 0:1. Im dritten Spiel klappte es dann mit dem ersten Erfolg. Gegner war die SG Ilmmünster/Hettenshausen und nach zwei schnellen Gegenstößen gelangen Dejan, in einem ansonsten ausgeglichenen Match, beide Treffer zum 2:0 Sieg. Gegen den BC Uttenhofen traf man auf die nächste Top-Mannschaft des Turniers. Auch hier versuchte man sein Bestes, unterlag aber verdient mit 0:2. Im letzten Match hatte man dann extrem Pech. Gegen die deutlich ältere Mannschaft des SV Ernsgaden (drei Spieler sahen hier eher schon nach F-Jugendlichen aus) hielt man ganz stark dagegen und war das bessere Team. Dejan und Ramin hatten jeweils frei vor dem Tor die Riesenmöglichkeit auf den Siegtreffer, doch beide vergaben. Damit blieb es beim 0:0 und bei vier Punkten in der Endabrechnung. Am Ende war das gleichbedeutend mit Platz fünf. Und zur Freude aller Jungs gab es dann die ersehnten Pokale. Und auch, wenn man nach der langen Spiel- und Trainingspause nicht seinen besten Tag hatte, wurde man im Verlauf des Turniers besser und hielt auch gegen ältere Gegner gut dagegen.

Am Sonntag, den 22.7 ist man noch zu Gast beim Pokalturnier in Weilach und danach geht es in die verdiente Sommerpause.

Read 226 times Last modified on 09.07.2018

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.