16.07.2018

Paartal-Cup 2018

Written by

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SV Waidhofen erneut den Paartal-Cup, ein Turnier für Freizeitmannschaften.  In diesem Jahr setzte sich der Titelverteidiger, der Fischweiher Hohenwart, letztendlich wieder souverän und verdient durch und holte sich so den begehrten Wanderpokal. Dabei hatte man im Finale den Bauwagen Gröbern mit 3:1 besiegt.

Paartal Cup 1

Insgesamt waren acht Mannschaften der Einladung gefolgt. Darunter auch erfreulicherweise mit dem Team Lazio Koma ein Neuling. In zwei Gruppen wurden dann die Halbfinalplätze ausgespielt. Bei schwülwarmen Wetter setzte sich in Gruppe A der BW Waidhofen vor dem BW Gröbern durch. Dem Turnierneuling Lazio Koma und überraschenderweise dem Serienfinalist BW Stadel blieben nur die letzten beiden Plätze. Für eine Überraschung in Gruppe B sorgte dann der BW Waidhofen Junior. Das Team, bestehend aus lauter Nachwuchsspielern, landete vor dem Fischweiher Hohenwart auf Platz eins. Endstation war dagegen für den Bauwagen Kaifeck und die Freizeitelf. Beide Halbfinalspiele mussten dann im Elfmeterschießen entschieden werden. So hatte der Fischweiher Hohenwart gegen den BW Waidhofen das glücklichere Ende für sich. Und der BW Gröbern gewann, nachdem er bereits mit zwei Elfern im Rückstand lag, doch noch gegen den BW Waidhofen Junior. Das Finale war bereits nach der regulären Spielzeit entscheiden und der Fischweiher Hohenwart ließ sich anschließend als Turniersieger feiern.

„Besonders freut es mich, dass alle Spiele ohne Verletzte über die Bühne gingen und das Turnier von Hans-Peter Mayr wieder hervorragend organisiert wurde“, so Vorstand Erwin Kothmayr, der in der Freizeitelf auch aktiv am Ball war. Eine Neuauflage wird es sicherlich im nächsten Jahr wieder geben und dann würde man sich auch über den einen oder anderen Zuschauer am Spielfeldrand mehr freuen. Denn verdient hätte sich dies die Teams auf alle Fälle.

Paartal Cup 2

Endergebnis:

  1. Fischweiher Hohenwart
  2. BW Gröbern
  3. BW Waidhofen
  4. BW Waidhofen Junior
  5. Lazio Koma
  6. BW Kaifeck
  7. BW Stadel
  8. Freizeitelf

Halbfinale:

BW Waidhofen – Fischweiher Hohenwart 3:4 (n.E.)

BW Gröbern – BW Waidhofen Junior 6:5 (n.E.)

Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 7: BW Stadel – Freizeitelf 2:1

Spiel um Platz 5: Lazio Koma. BW Kaifeck 6:5 (n.E.)

Spiel um Platz 3: BW Waidhofen – BW Waidhofen Junior 6:1

Spiel um Platz 1: Fischweiher Hohenwart – BW Gröbern 3:1

Read 464 times