16.07.2018

Nächster Turniersieg der E1 in Aresing

Written by
Rate this item
(0 votes)

Die E1 konnte ihren im Vorjahr in Aresing gewonnenen Titel erfolgreich verteidigen. Dabei zeigte sich im Nachhinein, dass bereits die erste Partie gegen den TSV Reichertshofen das turnierentscheidende Spiel war.
Die SG startete mit viel Tempo und Spielwitz, setzte den TSV gewaltig unter Druck und erzielte nach einer sehr sehenswerten Kombination das Siegtor durch Maxi Haslauer. Gegen den TSV Weilach brach Luca Kurzhals, an diesem Tag erfolgreichster Angreifer mit insgesamt vier Toren, den Bann, als er einen Ball abfangen und unhaltbar im Winkel versenken konnte. Basti Schweiger erhöhte zum 2:0 Endstand. Ein deutlich schwierigerer Gegner war der SV Klingsmoos, den man durch das goldene Tor von Jakob Rottenwaller knapp besiegen konnte. Gegen den TSV Schiltberg wurde anschließend mit 2:0 gewonnen. Danach hatte es die SG bereits im vorletzten Spiel gegen den SC Mühlried in der Hand, mit einem Sieg den Titel zu holen. Allerdings machten es die E-Junioren erst einmal spannend, gerieten mit 0:1 in Rückstand, konnten dann aber mit viel Tempo und drei Toren das Spiel noch drehen. Und auch in der abschließenden Partie gab man sich keine Blöße und besiegte die BC Aresing knapp mit 1:0. Mit sechs Siegen in sechs Spielen und 10:1 Toren scheint die SG für das Bayernfinale des Kaufland-Cups am kommenden Wochenende gut gerüstet.

Aufstellung: Sebastian Ritzer, Manuel Hermann, Dominik Mulock, Tobias Härtl, Bastian Schweiger, Jakob Rottenwaller, Maxi Haslauer, Maxi Petz, Moritz Lahr, Luca Kurzhals, Simon Breitsameter
Tore: Luca Kurzhals 4, Bastian Schweiger 2, Maxi Haslauer 2, Jakob Rottenwaller, Maxi Petz

Read 328 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.