22.09.2018

Bambinis mit 4:4 gegen Weilach

Written by

Ein sehr schönes, da ausgeglichenes und spannendes Spiel bekamen die Zuschauer beim Match des SVW gegen den TSV Weilach zu sehen. Dabei erwischte der Gast aus Weilach den besseren Start. Denn obwohl das Spiel ausgeglichen war, war der TSV mit zwei Kontern erfolgreich und führte 0:2. Doch dann übernahmen die Youngster aus Waidhofem das Zepter und starteten einen Angriff nach dem anderen. So gelang vor dem Pausenpfiff auch noch der verdiente Anschluß, den Dejan Pesescu erzielte. Bei einer Großchance des Gastes war dann Felix Achatz nochmals mit großem Einsatz zur Stelle und konnte im letzten Moment den Gegentreffer verhindern. In der zweiten Halbzeit verbesserte man sich weiter und hatte das Match nun unter Kontrolle. Defensiv beherzigte man die Anweisungen der Trainer aus der Halbzeit und ließ nichts mehr zu. Da man weiter gut nach vorne spielte, war es nur eine Frage der Zeit, bis man den Ausgleich schaffte. Und es kam sogar noch besser, denn nach zwei kurz aufeinander folgenden Toren von Ramin Sarwari und Dejan Pesescu konnte man sogar mit 3:2 in Führung gehen. Leider meinten die Jungs nun, sie hätten das Spiel schon gewonnen und konzentrierten sich nicht mehr auf ihr Abwehrarbeit und schon fiel der 3:3 Ausgleich, als gleich drei Spieler den Ball nicht klären konnte. In der Folge war man dem Siegtreffer wieder sehr nahe, aber vergab beste Chancen. Und dann kassierte man etwas aus heiterem Himmel auch noch das 3:4. Eine Niederlage wäre nun mehr als unverdient gewesen und die Jungs kämpften nun leidenschaftlich. Und am Ende wurden sie auch belohnt. So schaffte Dejan Pesescu noch den 4:4 Ausgleich.

Read 90 times Last modified on 24.09.2018