30.10.2018

Rückschlag für die D1 – 0:0 beim FC Geisenfeld

Written by

Die D1 blieb auch im siebten Punktspiel der Saison ungeschlagen, musste sich aber nach einer insgesamt schwachen Vorstellung mit einem 0:0 beim Tabellenneunten FC Geisenfeld zufrieden geben.
Die SG tat sich von Beginn an schwer, ihr gewohntes Spiel aufzuziehen, konnte sich in den Zweikämpfen zu wenig durchsetzen und leistete sich insgesamt zu viele Fehler. Dennoch ergaben sich Chancen zur Führung durch Maxi Haslauer, der den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnte, und einen Freistoß von Dominik Mulock. Andererseits kam auch der FC Geisenfeld zum Ende der ersten Halbzeit zu einigen guten Möglichkeiten, so dass das torlose Remis zur Halbzeit durchaus in Ordnung ging.
Nicht viel anders verlief der zweite Abschnitt. Die SG hatte nun zwischenzeitlich ihre insgesamt beste Phase, konnte diese aber nicht zur Führung nutzen. Die besten Möglichkeiten vergaben Manuel Hermann und Maxi Haslauer, die aus kurzer Distanz zum Abschluss kamen, aber das Tor verfehlten bzw. am großen und starken Torhüter des Gastgebers scheiterten. Aber auch auf der anderen Seite musste Maxi Petz in höchster Not retten, so dass das für die SG unbefriedigende Unentschieden letzten Endes als gerechte Punkteteilung anerkannt werden musste.

Aufstellung: Maxi Petz, Max Huber, Gian-Luca Lerch, Dominik Mulock, Jakob Riedmeier, Luca Neukäufer, Bastian Schweiger, Maxi Haslauer, Jakob Rottenwaller, Tobias Härtl, Manuel Hermann, Johannes Jocham, Lukas Stegmeier

Read 49 times