12.11.2018

2:1 Sieg der D1 beim Freitagabendkrimi in Wolnzach

Written by

Von Beginn an war es das erwartet schwere Spiel für die SG beim Mitfavoriten Wolnzach. Die Zuschauer sahen zwei engagierte und zweikampfstarke Mannschaften, die um jeden Ball bis zuletzt kämpften. Die Sturmreihen beider Teams hatten in der ersten Halbzeit einen schweren Stand, weshalb Torchancen dünn gesät waren. Die zwei aussichtsreichsten hatte der Gastgeber, aber Johannes Jocham parierte jeweils prächtig.
Beim Halbzeitstand von 0:0 hatte man den Eindruck, dass das erste Tor das Spiel entscheiden würde. Umso bitterer dann, als der Schiedsrichter nach einem Handspiel in der 35. Minute auf Strafstoß entschied, den der Wolnzacher Spieler unhaltbar zum 1:0 verwandelte. Die SG zeigte aber eine super Moral, erspielte sich mehr und mehr ein Übergewicht und kam zu einigen guten Chancen. Lohn der Bemühungen war das 1:1, das Luca Neukäufer mit einem Freistoß in der 48. Minute erzielte. Die Gastgeber zeigten sich sichtlich beeindruckt und wussten sich nun öfters nur noch mit Fouls zu helfen. Eines davon wurde vom Schiedsrichter vier Minuten nach dem Ausgleich mit einem Strafstoß geahndet. Nachdem zunächst keiner schießen wollte, übernahm Dominik Mulock die Verantwortung und verwandelte zur viel umjubelten Führung für die SG, die bis zur letzten Minute der Nachspielzeit verbissen verteidigt werden konnte.

Aufstellung: Johannes Jocham, Marlon Sedlmair, Gian-Luca Lerch, Tobias Härtl, Luca Neukäufer, Bastian Schweiger, Maxi Haslauer, Manuel Hermann, Jakob Rottenwaller, Dominik Mulock, Maxi Petz

Tore: Luca Neukäufer, Dominik Mulock

 

Read 109 times