18.03.2019

Bambini enttäuschen bei ihrem zweiten Hallenturnier

Written by
Rate this item
(0 votes)

Bei ihrem zweite Hallenturnier in ihrer jungen Fußballkarriere waren die Bambini beim FC Zell-Bruck zu Gast. Man traf dabei auf viele Mannschaften, gegen die man bisher noch nicht gespielt hatte, was mal eine schöne Abwechslung war. Leider musste man nach dem Turnier feststellen, dass die Jungs "Halle" einfach nicht können. So merkte man dem Team an, dass es mit der erneut ungewohnten Situation (andere Spieleranzahl, hinter dem Tor ohne Bande) große Schwierigkeiten hatten. Dinge, die im Training bereits umgesetzt werden, waren im Turnier nicht zu sehen.

Im ersten Spiel war der Gegner der SV Karlskron. Mit der gewählten Formation kamen die Jungs dann leider gar nicht zurecht und fanden überhaupt nicht in die Partie. Am Ende verlor man 0:2.

Das nächste Spiel bestritt man gegen den FC Zell/Bruck. Man kehrte zum ursprünglichen System zurück und schon war man etwas besser im Spiel. Durch Dejan konnte man sogar mit 1:0 in Führung gehen. Doch die Freude währte nicht lange, denn durch viele Fehler legte man den Gastgebern quasi drei Tore auf und verlor am Ende 1:3.

Gegen den SV Wörnitzstein/Berg wäre bei einem hohen Sieg sogar das Halbfinale noch möglich gewesen. Doch das Gegenteil trat ein. Gleich mit 0:6 kam man unter die Räder und das auch noch absolut verdient, denn in diesem Spiel ließ man alle Tugenden vermissen.

So stand man, wie schon zwei Wochen zuvor im Spiel um Platz 7 und wie schon zwei Wochen zuvor war man in dieser Partie absolut überlegen. So hatte man zahlreiche Möglichkeiten und einen Pfostentreffer durch Dejan. Der FC Ehekirchen schoß kein einziges Mal auf das Tor. Und eigentlich hätte man das Spiel auch 1:0 gewonnen. Doch einen indirekten Freistoß, den Dejan ins Tor geschossen hatte und den der Torwart der Gegner klar sichtbar berührt hatte, wurde leider zurückgepfiffen und wiederholt. Da war dem Schiedsrichter leider kurz entfallen, dass ein inidrekter Freistoß auch indirekt ist, wenn ihn der Gegner berührt. Ja, es war einfach nicht der Tag unserer Jungs. Nach dem 0:0 ging es in Siebenmeterschießen. Hier zog man klar den Kürzeren und belegte damit am Ende Rang 8.

Nun freut man sich aucf alle Fälle schon wieder auf die Freiluftsaison. Das Training beginnt am Mittwoch und findet immer von 17:00 - 18:15 statt.

Read 1985 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.