26.09.2017

D2: SG Hohenwart/Waidhofen - JFG Donaumoos 2 2:1

Written by TSV Hohenwart
Rate this item
(0 votes)

Samstag (23.09.) war dann gleich der nächste Spieltag und wir mussten krankheitsbedingt umstellen.
Aus den Erkenntnissen von Mittwoch wurde auf einigen Positionen umgestellt und wir konnten uns besser einstellen.
Das Spiel verlief dann auch auf Augenhöhe zwischen beiden Mannschaften und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Eine Unachtsamkeit nutzte der Gegner auch gleich in der 23. Min zum 1:0 für sich. Aufstecken wollten wir aber nicht und so versuchten wir immer wieder unsere Stärken einzubringen.
in der 2. Halbzeit wurde es dann auch immer spannender, zumal Johannes in der 42. Min. gezielt den gegnerischen Torwart anlief, der nicht wusste wohin mit dem Ball und er konnte sauber zum umjubelten 1:1 ausgleichen. Allerdings wurde der Gegner jetzt stärker und wir kamen teilweise nicht aus der eigenen Hälfte heraus. Das dauerte leider auch zu lange, aber wir konnten dann Meter für Meter weiter nach vorn agieren und verschafften uns dann die Zeit und den Raum um auch unsere Akzente zu setzen. Leider wurde diese zu hastig oder oft allein verspielt. Sogar das Glück war heute auf unsere Seite, denn ein fälligen Strafstoß konnte der Gegner nur an die Querlatte setzen. Aber aufgehört hatten wir auch nicht, und abermals zeigte Johannes in einer Situation, wo der Gegner sich im eigen Strafraum den Ball hin- und herschob, das richtige Näschen und hielt seinen Fuß dazwischen
zum 2:1 für uns.
Spiel gedreht! Aber die Zeit bis zum Abpfiff war dann gefühlt dreimal so lang.
Klasse Leistung aller!

Spieler:
Moritz Lebmeier, Max Ganz, Jannik Pfeiffer,  Johannes Jocham, David Binzer, Jakob Riedmeier, Tobias Wenig, Julien Preuß, Lukas Stegmeier,  und Sebastian Neukäufer  

Read 356 times Last modified on 26.09.2017