E-Junioren

E-Junioren (3)

Nicht den Hauch einer Chance hatte die E2 beim Heimspiel gegen eine deutlich ältere Mannschaft des MTV Pfaffenhofen. Obwohl das Team der SG um jeden Ball kämpfte, setzte es eine, letztendlich um ein paar Tore zu hohe, 0:11 Niederlage.  Noah Mogdans im Tor der SG vereitelte dabei eine Vielzahl von Topchancen des Gegners, bei den schön herausgespielten Gegentreffern war er machtlos.

Gegen den FSV Pfaffenhofen II gelang der E2 der erste Saisonsieg. Aufgrund des ungewohnten Kunstrasenplatzes und wohl auch aufgrund der sehr frühen Anstosszeit um 8.30 Uhr, brauchte das Team der SG einige Zeit um ins Spiel zu finden. Folgerichtig gelang der Heimmannschaft nach einem Missverständnis in der Abwehr der schnelle Führungstreffer. Nach und nach wurde das Spiel der SG dann besser und nach einem Foul an Hannes Schruf gelang Niki Resner per Strafstoss der Ausgleichstreffer. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang dem FSV Pfaffenhofen nach einem abgefälschten Schuss erneut die glückliche Führung. Nach der Pause machte das Team der SG dann weiter Druck und Niki Resner erzielte mit einem Weitschuss den hochverdienten Ausgleichstreffer. Und es kam noch besser: nach einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte von Timo Wenger, setzte sich Hannes Schruf gegen seinen Gegenspieler durch und lupfte den Ball zum 3:2 Siegtreffer ins Tor.

Die E2 der SG Hohenwart/Waidhofen erreichte gegen den TSV Wolnzach zum Saisonauftakt ein 3:3 Unentschieden. Gegen die körperlich überlegenen Gäste hielten die Waidhofener während des gesamten Spiels gut dagegen und gingen Mitte der ersten Halbzeit durch Niki Resner sogar mit 1:0 in Führung. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr gelang den Wolnzachern zwar wenig später der Ausgleichstreffer, aber Niki Resner stellte mit seinem zweiten Treffer noch vor dem Seitenwechsel den alten Abstand wieder her. Nach der Pause war es Hannes Schruff, der nach Traumpass von Florian Mayr allein auf das Tor der Gäste zulief und sicher  zum 3:1 traf. In der Folge ließ die SG kräftemäßig nun etwas nach und der TSV Wolnzach kam durch zwei Treffer kurz vor Schluss noch zum letztendlich verdienten Ausgleich.