Heiko Wenger

Heiko Wenger

football 1419954 1280

Gegen eine deutlich jüngere Gastmannschaft aus Engelbrechtsmünster konnte die Waidhofener AH einen ungefährdeten 3:1 Heimsieg landen. Nach einer kurzen Drangperiode der Gäste zu Beginn der Partie, kamen die Paartaler immer besser ins Spiel. Einmal mehr war es Tobias Schmidmeir, der den Führungstreffer mit einem Schuss aus spitzem Winkel erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel war es wiederum Tobias Schmidmeir, der mit einer Volleyabnahme auf 2:0 erhöhte. Nachdem sich die Heimelf Mitte der zweiten Hälfte eine kurze "Auszeit" nahm, verkürzten die Gäste auf 2:1. Michael Mair stellte aber prompt mit seinem Kopfballtreffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her und sorgte für die Entscheidung.

 

Am Samstag, den 08.10.2016 trifft die AH auswärts auf die SpVgg Joshofen-Bergheim.

E Junioren 16 17
Im vorgezogenen Spiel gegen die Gäste aus Aresing gelang ein überraschend klarer 5:2 Sieg. Der Grundstock dazu wurde bereits in der ersten Hälfte gelegt. Durch Tore von Ben Kermer, Tobi Härtl, Jakob Rottenwaller und Max Hirner führte man bereits mit 4:0 ehe den Aresingern durch ihren gefährlichsten Angreifer Leon Felbermair der Anschlußtreffer gelang. Kurz nach der Pause erzielten die Gäste noch das 4:2 durch Josef Haas. Den Endstand markierteBen Kermer , der nach einem schönem Querpass von Jakob Rottenwaller zum 5:2 einschob.

football 1419954 1280

Die D-Junioren konnten nach dem 4:1 Auftaktsieg bei der Mannschaft des TSV Rain, zuletzt mit einem 2:0 Sieg gegen die DJK Sandizell ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Im zweiten Saisonspiel dagegen mussten die Waidhofener gegen die JFG Weilachtal eine bittere 1:3 Niederlage einstecken.

Gegen die JFG Weilachtal gingen die Gäste in einer ausgeglichenen Partie zunächst durch einen Freistoßtreffer in Führung. Nach der Pause erhöhte die JFG zwar schnell auf 2:0, brach dann Mitte der zweiten Halbzeit aber ein, was nach einem Eckball prompt zum 2:1  Anschlusstreffer durch Dominik Schwarz führte. Diesem folgte eine Drangperiode der Waidhofener mit mehreren Chancen auf den Ausgleichstreffer, letztlich waren es aber die Weilachtaler, die kurz vor Schluss den Treffer zum 1:3 Endstand markierten.

Gegen die DJK Sandizell war die Mannschaft von Trainer "Meise" Thurner dem Gegner während der gesamten Spieldauer überlegen, in der ersten Spielhälfte wurden aber selbst beste Chancen leichtfertig vergeben. Obwohl der Gäste aus Sandizell den Heimischen körperlich weit überlegen waren, war es letztendlich Erfan Ahmadi, der mit seinem Doppelpack kurz vor Schluss den 2:0 Endstand herstellte.

the ball 488718 1280

Die Waidhofener AH hat die Sommerpause beendet und ist mit einem 1:0 Sieg gegen den SC Mühlried erfolgreich in die "Rückrunde" gestartet. In einer überlegen geführten Auswärtspartie ließen die Waidhofener auf der einen Seite kaum Chancen des Gegners zu, vergaben aber auf der anderen Seite eine Vielzahl von eigenen Möglichkeiten. Fünf Minuten vor Spielende sorgte Tobias Schmidmeier mit einem trockenen Schuß von der Strafraumgrenze für den hochverdienten Siegtreffer.

Am Samstag, den 01.10.2016 trifft die AH zuhause auf die Spvgg Engelbrechtsmünster

Im ersten Punktspiel der B-Mädchen des SV Waidhofen traf man auf die spielstarke Mannschaft der JFG Lech-Schmutter. Von Beginn an hielten die Mädels gut dagegen, jedoch folgte einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Abwehr die  schnelle 1:0 Führung der Gäste. Nele Walter hatte den Ausgleich auf dem Fuß doch der Ball verfehlte nur knapp das Tor und im Gegenzug fiel das 2:0. Mit 3:0 ging man schließlich in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit erhöhte Lech-Schmutter schnell zum 4:0 bevor den Mädels in den letzten Minuten die Puste ausging und die Gäste zum 5:0 und 6:0 trafen. Für den Ehrentreffer reichte es trotz mehrerer Großchancen nicht mehr für die Mädchen des SVW.

Die neu gegründete Bambini-Mannschaft des SVW nimmt in dieser Saison erstmals an einer Freundschaftsrunde mit insgesamt sechs Mannschaften teil. In ihrem ersten Spiel überhaupt setzte es dabei vor einer großen Zuschauerkulisse gegen die DJK Brunnen gleich eine deutliche 1:10 Niederlage. Trotz großen Einsatzes hatten die Bambinis gegen die erfahrener wirkende Heimmannschaft meist das Nachsehen. Nichtsdestotrotz kamen auch die Waidhofener zu einzelnen Möglichkeiten, von denen Florian Dietz Mitte der ersten Halbzeit eine zum Ehrentreffer nutzen konnte.

Das nächste Spiel der Bambinis gegen den SV Karlshuld findet am Freitag, 07.10.2016 um 17.00 Uhr in Waidhofen statt.

football 1419954 1280

Wie bereits in den beiden vorangegangenen Spielen , hatte man auch gegen den SV Steingriff wieder enorme Startschwierigkeiten und lag gegen den erwartet starken Gegner

zur Pause mit 1:3 im Rückstand. Die 1:0 Führung der Steingriffer konnte Ben Kermer noch ausgleichen, doch im Anschluß erhöhten die Gäste bis kurz nach der Pause auf 1:5, wobei Ben Sigl im Waidhofener Tor durch einige tolle Reflexe, einen noch höheren Rückstand verhinderte.

Ab Mitte der zweiten Hälfte kamen die Waidhofener dann mächtig auf und diktierten das weitere Spielgeschehen. Durch zwei Alleingänge von Jakob Rottenwaller kam man zwar noch auf 3:5 heran, musste sich aber am Ende dann doch geschlagen geben.

the ball 488718 1280

Nachdem die A-Junioren in ihrem ersten Saisonspiel gegen die JFG Weilachtal noch einen verdienten 4:3 Heimsieg einfahren konnten, setzte es gegen die JFG Region Burgheim eine knappe 0:1 Niederlage. Die Paartaler erwischten dabei keinen guten Tag und konnten sich kaum eigene Torchancen erspielen. Mitte der zweiten Halbzeit mussten die Waidhofener nach einem Konter  den letztendlich verdienten Siegtreffer der Gäste hinnehmen.

Am kommenden Spieltag ist die A-Jugend des SVW spielfrei.

football 1419954 1280
Im zweiten Saisonspiel gegen den SV Klingsmoos präsentierte sich die E-Jugend des SVW konstanter als im verlorenen Auftaktmatch gegen den SC Mühlried. Nach offenem Schlagabtausch in der ersten Hälfte stand es 5:4 für Waidhofen. Nach der Pause hatte man die Gäste jedoch fest im Griff und erhöhte in regelmäßigen Abstanden zum 12:4 Endstand. Torschützen auf Seiten der Waidhofener: Lukas Stegmeier (5), Jonas Fleischmann (3), Jakob Rottenwaller (3), Jonas Doppler (1)

football 1419954 1280

Zum Saisonauftakt kamen die E-Junioren in Mühlried gehörig unter die Räder:

Bereits nach 15 Minuten lagen die Jungs von Trainerteam Roland Härtl/Alois Schmid  mit 6:0 in Rückstand, ehe sich die Mannschaft auf das schnelle Doppelpassspiel des Gegners einstellen konnte. Nachdem die Gastgeber nach der Pause (Pausenstand 7:0) auf 9:0 erhöht hatten, gelang den Waidhofenern der Ehrentreffer zum 1:9 durch einen schönen Schuss von Jakob Rottenwaller. Durch zwei weitere schnelle Vorstöße gelangen den Mühlriedern schließlich noch die Treffer zum 11:1 Endstand.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00c1e7b/svwaidhofen2/components/com_k2/templates/default/user.php on line 260