Heiko Wenger

Heiko Wenger

football 1396739 1280

Der A-Jugend des SV Waidhofen gelang gegen den TSV Rain II ein verdienter 4:2 Auswärtssieg. Nach einem guten Start in die Partie mussten die Paartaler zunächst nach einem Eckball etwas überraschend das 0:1 hinnehmen. Letztlich ließ man sich davon aber nicht beeindrucken, und man bestimmte das weitere Spielgeschehen. Folgerichtig erzielte Niklas Lößel noch vor der Pause den Ausgleichstreffer. Auch nach der Pause waren die Waidhofener das aktivere Team und Simon Fröhlich brachte sein Team das erste mal in Führung. Nachdem die Waidhofener es verpassten in der Folgezeit den Sack zuzumachen, nutzte die Heimelf eine Chance zum Ausgleichstreffer. In der Schlussphase waren es dann Patrick Feichtinger und Tobias Schuster, die mit ihren Treffern den 4:2-Auswärtssieg perfekt machten.

 

Am kommenden Sonntag heißt der Gegner auswärts SV Feldheim.

Mit einem 7:3 Erfolg kehrte die E- Jugend am Freitagabend vom Auswärtsspiel in Klingsmoos zurück. Durch Tore von Jonas Doppler, Ben Kermer und Jakob Rottenwaller (2) sowie einem Eigentor der Heimmannschaft ging man in der ersten Halbzeit bereits mit 5:2 in Führung. In der zweiten Halbzeit verflachte dann das Spiel etwas, doch durch weitere Treffer von Max Hirner und Ben Kermer erhöhten die Waidhofener auf 7:2, ehe die Klingsmooser noch einmal verkürzen konnten.

In der Freundschaftstunde gelang den Bambinis der erste Sieg. Gegen den SV Grasheim erzielte Paul Doppler bereits nach wenigen Minuten den Führungstreffer für die Waidhofener. Dominik Schellkopf erhöhte kurz darauf sogar auf 2:0, ehe die Gäste  mit einem Doppelpack noch vor der Halbzeit ausgleichen konnten. Nach dem Seitenwechsel hatten die Waidhofener die Partie wieder weitestgehend im Griff und Dominik Schellkopf sorgte jeweils nach schöner Einzelleistung mit zwei weiteren Treffern für den 4:2 Endstand.

Am kommenden Samstag treten die Bambinis auswärts gegen den FC Zell/Bruck an. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr.

F Junioren 16 17

Die F-Junioren, die in dieser Saison nicht am Punktspielbetrieb teilnehmen, unterlagen in einem Freundschaftsspiel gegen den FC Gerolsbach mit 1:8. In der ersten Spielhälfte waren die Waidhofener dem Gegner noch in allen Belangen unterlegen (Halbzeitstand 0:5), nach dem Seitenwechsel jedoch fand die Mannschaft von Trainer Tom Bierschneider immer besser ins Spiel. Sebastian Nieser war es, der sogar den zwischenzeitlichen 1:6 Anschlusstreffer für den SVW nach einem schönen Alleingang erzielen konnte. Kurz vor Schluss trafen die Gerolsbacher noch zweimal zum 1:8 Endstand.

E Junioren 16 17

Im Rückspiel der E-Jugend gegen den SC Mühlried zeigten die Waidhofener zwar eine ansprechende Leistung, am Ende verlor man dennoch klar mit 3:7. In der ersten Spielhälfte bestimmte eindeutig die Heimmannschaft das Spielgeschehen und ging folgerichtig bereits früh durch Jakob Rottenwaller in Führung. Nur wenige Minuten später erhöhte Jonas Doppler mit einem schönen Schuß aus gut 20 Metern sogar auf 2:0, ehe den Gästen aus Mühlried dann kurz vor dem Seitenwechsel der 2:1 Anschlusstreffer gelang.

Nach der Pause entwickelte sich ein rasantes Duell bei dem die Mühlrieder letztlich auf 2:5 davonziehen konnten. Nach dem 3:5 Anschlusstreffer durch Jakob Rottenwaller hatten die Waidhofener Pech, als dreimal nur die Latte des Gästetores getroffen wurde. In der Endphase des Spiels gelangen den Mühlriedern dann noch zwei weitere Treffer zum 3:7 Endstand.

 

Am kommenden Freitag, den 14.10.2016 ist die E-Jugend  beim SV Klingsmmos zu Gast.

the ball 488718 1280

Auch in ihrem dritten Spiel nach der Sommerpause gelang den Alten Herren ein überzeugender Sieg. Die SpVgg Unterstall/Bergheim konnte trotz vieler Ausfälle mit 4:3 geschlagen werden. Michael Mair sorgte bereits nach wenigen Minuten für die Führung der Paartaler. Nur Minuten später war es Tobias Schmidmeir, der mit einem direkten Freistoss das 2:0 erzielen konnte. Von der heimischen SpVgg war bis dahin nur wenig zu sehen, die wenigen Möglichkeiten wurden sichere Beute von Keeper Richard Fuchs. Nach dem Seitenwechsel kam die Heimelf zunächst auf 2:1 heran, aber Tobias Schmidmeir sorgte postwendend für den alten Abstand. Nachdem die Unterstaller wiederum verkürzt hatten, war es Winfried Feichtinger der nach schöner Einzelleistung zum 4:2 einschoss. Der Heimelf gelang zwar kurz vor Schluss der erneute Anschlusstreffer, letztendlich konnten die Unterstaller den Sieg der Waidhofen aber nicht mehr gefährden.

Das geplante Bambini-Spiel am Fr.07.10. wurde vom Gegner SV Karlshuld wegen Spielermangel abgesagt. Das nächste Spiel findet am Fr. 14.10. um 17.00 Uhr zuhause gegen den SV Grasheim statt.

football 1396739 1280

Die A-Junioren des SVW mussten sich in einer umkämpften Partie  gegen die SG Brunnen/Berg im Gau unglücklich mit 2:3 geschlagen geben. Bereits ab der ersten Minute mussten die Jungs des Trainerteams Gadletz/Kahn trotz Feldüberlegenheit einem Rückstand hinterherlaufen, bevor nach dem Seitenwechsel durch Tore von Lucas Widmann und Dominik Weber die Partie zwischenzeitlich sogar gedreht werden konnte. In der Folgezeit blieben die Waidhofener weiterhin gefährlich, sie mussten aber Mitte der zweiten Halbzeit den Ausgleichstreffer der Heimelf hinnehmen. Und es kam noch schlimmer: In der letzten Spielminute gelang der SG sogar noch der 3:2 Siegtreffer durch einen gut geschossenen Freistoss.

 

Nächster Gegner der A-Jugend ist am 08.10. die SpVVG Jishofen/Bergheim.

football 1419954 1280

Gegen eine deutlich jüngere Gastmannschaft aus Engelbrechtsmünster konnte die Waidhofener AH einen ungefährdeten 3:1 Heimsieg landen. Nach einer kurzen Drangperiode der Gäste zu Beginn der Partie, kamen die Paartaler immer besser ins Spiel. Einmal mehr war es Tobias Schmidmeir, der den Führungstreffer mit einem Schuss aus spitzem Winkel erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel war es wiederum Tobias Schmidmeir, der mit einer Volleyabnahme auf 2:0 erhöhte. Nachdem sich die Heimelf Mitte der zweiten Hälfte eine kurze "Auszeit" nahm, verkürzten die Gäste auf 2:1. Michael Mair stellte aber prompt mit seinem Kopfballtreffer zum 3:1 den alten Abstand wieder her und sorgte für die Entscheidung.

 

Am Samstag, den 08.10.2016 trifft die AH auswärts auf die SpVgg Joshofen-Bergheim.

E Junioren 16 17
Im vorgezogenen Spiel gegen die Gäste aus Aresing gelang ein überraschend klarer 5:2 Sieg. Der Grundstock dazu wurde bereits in der ersten Hälfte gelegt. Durch Tore von Ben Kermer, Tobi Härtl, Jakob Rottenwaller und Max Hirner führte man bereits mit 4:0 ehe den Aresingern durch ihren gefährlichsten Angreifer Leon Felbermair der Anschlußtreffer gelang. Kurz nach der Pause erzielten die Gäste noch das 4:2 durch Josef Haas. Den Endstand markierteBen Kermer , der nach einem schönem Querpass von Jakob Rottenwaller zum 5:2 einschob.